Spielbericht:

Sonntag,  14.05.2017    –    12.30 Uhr    –

SV Rohrhof  2     –     Spvgg 06 Ketsch 3

Halbzeitergebnis:          3   :   1

Endergebnis   :             3   :   3

Die Mannschaft wurde von Daniel Bittmann und Joerg Unger auch in diesem Nachbarschaftsderby sehr gut eingestellt. Der SV Rohrhof kam gut in die Partie und erzielte bereits in der 12. Spielminute das 1 : 0 durch Tobias Ziegler. Das 2 : 0 ließ nicht lange auf sich warten, denn bereits in der 22. Spielminute erzielte Christiopher Ries das 2 : 0 durch eine feine Einzelleistung. Die Gäste aus Ketsch ließen sich  trotz des 2 : 0 Rückstandes nicht aus der Ruhe bringen und erzielten in der 23. Spielminute den 2 : 1 Anschlusstreffer durch ihren agilen Stürmer Mathias Rica. In der 35. Spielminute stellte jedoch Sebastian Ludwig den alten Abstand wieder her und erzielte das 3 : 1 für den SV Rohrhof. Auf beiden Seiten wurden bis zur Halbzeitpause noch einige Tormöglichkeiten ausgelassen und man ging mit 3 : 1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit schienen die Gäste wie ausgewechselt, nach dem Starkregen und dem einsetzenden Wolkenbruch.  Ab diesem Zeitpunkt nahmen die Gäste das Heft in die Hand und erspielten sich Vorteile und aus unerklärlichen Gründen wurden auch die Gastgeber etwas schwächer. Bereits in der 47. Spielminute erzielte Ömer Ihsan den 3 : 2 Anschlusstreffer für die Gäste. Die Ketscher drückten weiter und erzielten bereits in der 51. Spielminute den 3 : 3 Ausgleichstreffer. Beide Mannschaften hatten in der zweiten Halbzeit bis zum Schlusspfiff noch einige Hochkaräter, jedoch brachte man den Ball nicht im Tor des Gegners unter.

pl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.