Spielbericht:

Sonntag, 14.05.2017    –   15.00 Uhr    –

SV   Rohrhof    1     –     Spvgg 06 Ketsch 2

Halbzeitergebnis:

Endergebnis   :

beste Spieler:

beste Spieler:

Auf dem gut bespielbaren Naturrasenplatz sah man beiden Mannschaften an, dass es sich um ein Nachbarschaftsderby handelte. Es wurde auf beiden Seiten um jeden Zentimeter Boden gekämpft und der Tabellenneunte machte es den Platzherren schwer in´s Spiel zu kommen. Trotzdem erspielte sich die Heimmannschaft ein spielerisches Übergewicht und drückte den Gegner in die eigene Hälfte.  In der 34. Spielminute hatte Florian Bopp einen Hochkaräter, stand der vorgenannte Spieler doch 3 m vor dem Gästeschlussmann, Jens Wahle, der mit einem Reflex die sehr gute Tormöglichkeit zunichte machte. Bereits eine Minute später hatte Danilie Parisi ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit, jedoch aus 8 m scheiterte er mit seinem präzisen Schuss ebenfalls am Gästetorwart Jens Wahle. In der 38. Spielminute ging ein wolkenbruchartiger Starkregen hernieder und der Schiedsrichter Hüseyin Sandimoglu unterbrach das Spiel, da ein weiterspielen zu dieser Zeit nicht möglich war.  Bereits nach zwanzig Minuten ging er auf den Rasenplatz und prüfte denselben auf Bespielbarkeit. Seine Gestik war eindeutig für alle Anwesenden, da er das Spiel in diesem Zeitpunkt für beendet erklärte.

pl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.