Spielbericht:

Sonntag, 21.05.2017    –   15.00 Uhr    –

SV   Rohrhof    1     –     SV 98 Schwetzingen 2

Halbzeitergebnis:       2   :   3

Endergebnis   :          4   :   4

beste Spieler:              O. Niemiro, Th. Weber, Chr. Schleyer

beste Spieler:              Fl. Goos, St. Rohr, P. Hocker,

Es ging zwar in diesem Spiel nur noch um die goldene Ananas, jedoch sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer bei diesem Nachbarschaftsderby ein hochklassiges Spiel. Nach Ende des Spieles teilte man sich redlich die Punkte, denn das Spiel endete leistungsgerecht Unentschieden

4 : 4. Bereits in der 1. Minute erzielte Daniele Parisi für den SVR das 1 : 0. Jedoch bereits in der 4. Minute erzielte der stärkste Gästespieler, Patrick Hocker den 1 : 1 Ausgleich.  Nach einem Fallrückzieher den der Gästetorwart, Florian Goos, nur durch einen Reflex halten konnte, erzielte Thomas Weber im Nachschuss das 2 : 1 in der 25. Spielminute.  Möglichkeiten hatten beide Mannschaften noch zur Genüge. In der 30. Minute erzielte Patrik Hocker sein zweites Tor für die Gäste. Noch vor der Halbzeitpause in der 36. Minute erzielte Steffen Rohr mit einem sehenswerten Heber genau in den Winkel das 3 : 2 für die Gäste aus Schwetzingen.

Weiter versuchten suchten in der zweiten Halbzeit beide Mannschaften auf Sieg zu spielen. Es dauerte jedoch bis zur 69. Minute bis Thomas Weber mustergültig auf Christian Schleyer quer legte und dieser eiskalt aus 10 m dem Gästeschlussmann keine Abwehrmöglichkeit ließ und zum 3 : 3 ein netzte . In der 76. Minute erzielte Stefano Parisi mit einem herrlichen direkt getretenen Freistoß genau in den Winkel aus 20 m die 4 : 3 Führung für den SVR.  In der 80. Minute erzielte Kristian Bartolovic mit einem satten 20 m Linksschuss noch den 4 : 4 Ausgleich und das verdiente Unentschieden.

pl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.