Trotz kühlem Wetter und nasser Laufbahn hat sich Marcel bei der Bahneröffnung im Eppelheim am 07.05.17 für die badischen Blockwettkampfmeisterschaften qualifiziert.

 

Der Blockwettkampf wird in der Leichtathletik als ein Wettkampf bezeichnet, bei dem verschiedene Disziplinen in einem „Block“ zusammengefasst sind und als Einheit gewertet werden. Insgesamt gibt es drei verschiedene „Block“-Typen:

  • Block – Sprint/Sprung: Sprint, Weitsprung, Hürden, Hochsprung und Speer
  • Block – Wurf: Sprint, Weitsprung, Hürden, Kugel und Diskus
  • Block – Lauf: Sprint, Weitsprung, Hürden, Ballwerfen und Langstrecke

 

Da sich Marcel auf der Mittel-und Langstrecke wohlfühlt, ist er in Eppelheim im Block-Lauf an den Start gegangen. Die erste Disziplin des Tages war der Ballwurf, bei der er mit 46m seine persönliche Bestleistung überwarf. Danach ging es an die 80m Hürden, die er in einer Zeit von 14,62s überrannte. Obwohl sein Knie leicht angeschlagen war, konnte Marcel im anschließenden Weitsprung mit 4,47m überzeugen. Bei der vierten Disziplin dem 100m Sprint konnte er am Wettkampf Tag sein Potential nicht 100% ausschöpfen. Zu Guter Letzt war der 2000m Lauf, Marcels stärkste Disziplin, an der Reihe. Mit 6:58,25min lief Marcel die dritt schnellste Zeit des Tages. Die einzelnen Ergebnisse wurden in Punkte umgerechnet und zusammenaddiert. Marcel erreichte 2152 Punkte und belegte nicht nur Platz Drei, sondern er übertraf auch die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften mit mehr als 200 Punkte.

20170507_164318

(Marcel Jahn nach erfolgreicher Qualifikation)

Wir gratulieren Marcel zu seiner herausragenden Leistung und wünschen ihm alles Gutes, sowohl für die Badischen Blockwettkampf Meisterschaften, als auch für die restliche Saison

Sv